Herzlich Willkommen

Hallo liebe Leser,

Ich heiße Marianne, bin 31 Jahre alt, Studentin und habe klassische PKU.

Ich habe diesen Blog in Kooperation mit metaX gestartet, um euch mitzunehmen auf meine Reise durch den Alltag mit PKU.

Dabei wende ich mich an alle PKU-Betroffenen:

  • Jugendliche und Erwachsene mit PKU werden sich bestimmt in der ein oder anderen Situation wiederfinden
  • Eltern von PKU-Kindern werden einige Anregungen finden,
  • und auch die kleinen PKUs können die Abenteuer eines Phefuchses nachlesen und miterleben.

Ich möchte, dass jeder den ein oder anderen Tipp in die eigene Ideen-Tasche packen kann.

Was erwartet euch also hier auf diesem Blog „Phefux“?

Ich möchte euch in regelmäßigen Abständen spannende Dinge zeigen: Ich werde euer Phefux sein!

Der Fuchs ist ein großartiges Tier und er erinnert mich immer daran, wie man sich mit PKU verhalten muss. Man braucht die Schläue eines Fuchses, um im Großstadtwald Verpflegung und Informationen zu erhalten, sich durch Nährwerttabellen zu wühlen und sich immer mal wieder mit der PKU auch neu zurecht zu finden.

Es wird hier auf dem Blog für euch spannende Themen geben: Rezept-Ideen (gleich zum Ausprobieren bereit), Einblicke hinter die Kulissen, Berichte von Events und Kochkursen, Tipps und Tricks. Es erwarten euch Neuigkeiten direkt aus erster Hand, Informationen zu gesunder Ernährung und noch vieles mehr. Kurzum: es wird um das Lebensgefühl PKU gehen

Und gute Laune wird natürlich auch nie fehlen 😉

Lasst euch einfach überraschen und schaut immer mal wieder vorbei!

Ich freue mich auf eure Anregungen. Es wird viele Möglichkeiten geben sich auszutauschen. Hinterlasst mir doch einfach einen Kommentar hier auf der Seite oder schreibt mir eine eMail.

Auch auf facebook bin ich jetzt zu finden unter www.facebook.com/Phefux . Dort findet ihr noch mehr Einblicke in meinen Alltag und jederzeit Verlinkungen zu meinen neuen Blogbeiträgen!

Ich freue mich auf euch!

Alles Liebe

Eure Marianne (im weiteren: Der Phefux)

Kleiner Tipp: Gerne könnt ihr diesen Blog auch kostenfrei per RSS-Feed abonnieren, um keine Neuigkeiten zu verpassen oder ihr schaut einfach immer mal wieder rein.