Blumenkohl-Crunch-Bratling

Hallo liebe Phefüxe,

das neue Rezept der #Phefux #Gemüsewoche ist auch ein absoluter Knaller! Manchmal möchte man das Gemüse ja nicht unbedingt immer sehen oder man hat ein PKU-Kind daheim, dass gerade etwas schwierig ist mit dem Essen. Hier eine meiner Ideen dazu: Wir verarbeiten das Gemüse, so dass es einen wundervoll würzigen Geschmack erhält und dann verstecken wir es im Gericht! Perfekt!!

Und glaubt mir, so schnell konnte ich gar keine Bratlinge nachbraten, wie sie mir hier in der WG von meiner Mitbewohnerin weg gegessen wurden. 😀 Dieses Rezept eignet sich auch super als Party-Gericht oder auch für die ganze Familie. Denn wer kann schon würzigen Crunch-Bratlingen widerstehen? Durch die Ballaststoffe aus dem Gemüse und BallastoMaxx machen sie gut satt, sie sind schnell hergestellt und können auch super mitgenommen werden. 🙂

Ich würde sagen, wir legen ganz schnell los mit dem Rezept. 🙂 Viel Spaß!

Ihr braucht (für 4 Blumenkohl-Crunch-Bratlinge):

100g Blumenkohl (fein gerieben bzw. geraspelt) – 77Phe

1 Teelöffel Gemüsebrühe-Pulver – ca. 10 Phe

80g Sunny Mehl – 6 Phe

20g BallastoMaxx – ca. 2 Phe

1 Wachtelei – ca. 70 Phe (Ihr kennt es schon aus meinem Omlette-Rezept 😉 )

1 Esslöffel Kuchenfein – ca. 5 Phe

Pfeffer, Salz

1 Esslöffel Olivenöl

Rapsöl oder Sonnenblumenöl zum ausbraten

Gesamt-Phe: 170Phe, pro Bratling (bei 4 Stück): 43 Phe.

(Bitte beachtet, dass ich keine Diätassistentin bin, die Werte zwar gewissenhaft errechne, aber nur mit Nährwerttabelle und Hersteller-Angaben arbeiten kann!)

Step 1: Den Blumenkohl fein raspeln. Ich habe das ganz klassisch mit einer Reibe gemacht, aber es geht natürlich auch in einer Küchenmaschine.

Step 2: Den so entstandenen Blumenkohl-Abrieb mit dem Gemüsebrühe-Pulver würzen und einmal gut durchmischen.

Step 3: In einer Pfanne oder einem Topf das Olivenöl erhitzen und den Blumenkohl kurz anrösten, so dass er Röst-Aromen ausbildet. Das geht ganz schnell und man muss immer schön rühren, damit nichts anbrennt. Danach erst einmal kurz zur Seite stellen.

Step 4: Jetzt machen wir einen Teig. Dafür das Mehl abwiegen.

Step 5: Dazu kommt BallastoMaxx.

Step 6: Und das Kuchenfein.

Step 7: Zu guter Letzt das Wachtelei und Salz und Pfeffer.

Step 8: Mit 150ml Wasser rühren wir das Ganze zu einem geschmeidigen Teig an.

Step 9: In den Teig kommt jetzt unserer gebratene Würz-Blumenkohl.

Step 10: Jetzt aus dem Teig vier leckere Bratlinge ausbacken. 🙂 Fertig!!

 

Bis Bald!

Euer Phefux

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: