Der Phefux für euch unterwegs: metaX-Kochkurs in München

Hallo ihr Phefüxe,

es ist mal wieder Zeit, dass ich euch von einem Event berichte. Ich habe mich nämlich Ende April für euch aufgemacht den Süden Deutschlands zu besuchen. Genauer gesagt hat es mich in das schöne München gezogen und ich habe dort den Kochkurs von metaX besucht.

Dort haben wir wundervolle, schmackhafte Kreationen zusammen zubereitet und hinterher auch verspeisen können.

Es waren einige Familien mit ihren PKU-Kindern anwesend, eine Diätassitentin aus München, die metaX-Köchin Carola Vögelein (die hinter den ganzen tollen Speisen-Kreationen steckt 😉 und auch Maria, die ich schon auf der ESPKU in Berlin kennen lernen durfte. Sie ist eine Erwachsene mit PKU. Was für eine Freude, sie dort wieder zu treffen!

Wir hatten alle eine Menge Spaß bei der Zubereitung der eiweißarmen Speisen. Es wurde sich mit Schüssel, Rührstäben und Waagen über die Kochtische hinweg ausgeholfen und hier und da wurde ein Tipp ausgetauscht, Geheimnisse in der Zubereitung verraten und ja, es wurde auch genascht! 🙂

Carola und Natascha von metaX standen jederzeit helfend zur Seite. Auch mit Fragen zu den Aminosäuremischungen und Produkten von metaX konnte man sich an sie wenden. Und nach dem Kochkurs bekamen wir die Rezepte und eine kleine Aufmerksamkeit mit nach Hause. So kann man die Rezepte gleich daheim umsetzen.

Es war eine Freude in den sonnigen Süden zu fahren und der Kochkurs war ein voller Erfolg…und megalecker war es selbstredend auch! 😉

Schaut euch diese wundervollen Speisen an:

Fanta-Waffeln, Brezelknödel, Erdbeer-Traum-Törtchen, fluffige Muffins, schokoladige Donuts, ja sogar asiatisch gewürzte, selbstgemachte Spätzle. Dazu Fitbrot mit Mais und eiweißarmem Käse überbacken, Gemüseburger…es war einfach für jeden etwas dabei!

Solche Kochkurse, von allen bekannten Firmen, sind übrigens immer eine gute Gelegenheit, neue PKU-Leute kennen zu lernen. Dies ist vielleicht auch eine Option, wenn ihr als Erwachsener mit PKU schon etwas aus der PKU-Diät raus seid und wieder etwas mehr Routine bekommen wollt. Und die Erkentniss, dass eiweißarme Diät auch super abwechslungsreich und schmackhaft sein kann motiviert zusätzlich.

Ich habe das vor ein paar Jahren auch so gehandhabt, da ich nach dem Auszug von Zuhause ein wenig meine PKU schleifen gelassen habe. Aber ein Wiedereinstieg in die PKU-Diät ist immer lohnenswert!

Hier findet ihr immer die aktuellen Veranstaltungen von metaX. Vielleicht sieht man sich dort ja mal! 😉

Erzählt mir doch einmal euer Lieblingsrezept in den Kommentaren!

Alles Gute für euch.

Euer Phefux

1 Kommentar

  1. Pingback: Silvesterdrinks – gesund und eiweißarm – für jedes Phefux-Alter

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.