Diese Sommerhitze…

Bild ist von pixabay.com, da ich es einfach super passend fand.

Hallo liebe Phefux-Leser,

ächzt ihr auch unter den heißen Sommertemperaturen in diesem Jahr? Oder seid ihr eher Sonnenanbeter? 🙂

Ich muss zugeben, ich zähle mich eher zu den hitzegeplagten Menschen, die sich endlich den Herbst herbei wünschen. 😀 Unsere WG hatte die letzten Wochen konstant über 30 Grad in den Wohnräumen. Und trotz guter Lüftungs-Zeremonie in der Nacht, haben wir keine wesentliche Abkühlung in die Räume bekommen.

Dazu kommt, dass ich seit vier Wochen ein wenig mit Herzrhythmusstörungen zu kämpfen habe und damit jetzt auch bei meiner Hausärztin in Behandlung bin. Es ist wichtig zu erwähnen, dass dies nicht in Korrelation mit der PKU passiert. 😉 Die PKU ist zwar eine ernst zu nehmende Stoffwechselerkrankung und wirkt sich auf den gesamten Organismus aus, aber neue Krankheiten stehen nicht immer zwingend mit ihr im Zusammenhang. 😉 Aber schön ist das gerade nicht und es muss sich erst alles wieder einpendeln. Da ist die Hitze einfach eine zusätzliche Belastung.

Ich habe heute einfach mal ein paar schnelle Tipps für euch zusammen gestellt, wie ich die heißen Tage ganz gut überwinde; bzw dies versuche. 😀 Und auch ein paar kecke Getränke-Rezepte sind dabei.

  • Ganz ganz wichtig! Die Aminosäure sollte auch bei diesen Sommertemperaturen genommen werden. Durch das Schwitzen verliert der Körper Salze und Mineralstoffe. Geben wir also dem Körper zurück was er braucht! 🙂 Wenn die Aminosäure momentan nicht so wirklich schmeckt, versucht sie mit kaltem Wasser anzurühren. Ich nehme auch gerne meine neutrale Aminosäure in kaltem Apfelmark. Fertige Aminosäuren können direkt aus dem Kühlschrank eingenommen werden. Und auch in einem Frucht-Smoothie kann man die Aminosäure gut „verpacken“. 😉
  • Viel trinken! Und noch viel mehr trinken! Durch das ganze Schwitzen verliert der Körper so viel Flüssigkeit — das muss wieder aufgefüllt werden. Am besten eignet sich Mineralwasser, Tee und leichte Fruchtschorlen. Alkohol ist zu vermeiden, denn er steigt bei der Hitze eh nur schnell in den Kopf und schwächt den Kreislauf. Wir haben in der WG einen richtigen Turm aus Wasserkästen gebaut, um gut durch die heißen Tage zu kommen. 😀
  • Salzig essen. Momentan dürfen wir ein wenig mehr salzen, denn der Körper braucht auch hiervon etwas zurück. Gut eigenen sich mediterrane Speisen, die ja für die PKu super geeignet sind. Tapas, Antipasti, Bratgemüse, leckere Soßen, frische Salate – die mediterrane Küche hat viel Gutes zu für uns PKUler zu bieten. Und ich, als Halb-Italienerin, muss es ja wissen. 😉 
  • Gehiemtipp 1: Immer genug Bananen im Haus haben. Sie spenden sofort Energie, sind super für den Kreislauf und mit gefrorenen Bananen kann man super Eiscreme machen. 🙂 (Auch wenn sie etwas mehr Phe haben, lohnt es sich mal eine Banane statt etwas Ungesünderes zu snacken 😉 )
  • Geheimtipp 2: Bio-Zitronen in Scheiben schneiden und einfrieren. So hat man direkt eine leckere, zitronige Note in den Getränken. Die könnt ihr auch für die Mix-Getränke aus dem nächsten Tipp verwenden.

Rezept-Tipps für super leckere Mix-Getränke:

  • 1 Tasse kalter Pfefferminztee, 2 tiefgekühlte Scheiben Zitrone. Super Lecker! 🙂
  • 2 Tassen kalter, schwarzer Tee, 4 tiefgekühlte Scheiben Zitrone, 30g tiefgekühlte Himbeeren, 1 Stiel frische Minze. Sehr erfrischend.
  • 2 Tassen Mineralwasser, 4 tiefgekühlte Scheiben Zitrone, 15g frischer Basilikum, 1 Prise Salz, 1 Prise Pfeffer. Klingt ungewöhnlich, schmeckt aber richtig gut! 🙂
  • 3 Esslöffel Kirschsaft, 1 Tasse Mineralwasser, 1 Stiel frische Minze, 10g tiefgekühlte Johannisbeeren. Super fruchtig.
  • 1 Tasse Waldbeertee, 2 tiefgekühlte Scheiben Zitrone, 1 Prise Cayennepfeffer. Scharf, aber sehr gut!

Es sind ein paar ungewöhnliche Kombinationen dabei, aber es lohnt sich sie auszuprobieren. 😉

Morgen geht es dann mit einem Snack-Tipp weiter. 🙂

Kommt gut durch die Hitze!

Euer Schwitzefux Marianne 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung meines Blogs stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst in der Datenschutzerklärung nachlesen, wie du Cookies jederzeit entfernen und/oder in deinem Browser deaktivieren kannst. Viel Spaß auf dem Phefux-PKU-Blog! :) Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen