Phefux Blog

Gebratener Reis – Blumenkohl-Style

Werbung, da Markennenung und Marken gezeigt.

Hey ihr lieben Phefüxe,

Es wird endlich Herbst. Das heißt, es gibt wieder ganz tolle Gemüse-Ideen für die herzhafte Küche. Hurra! Ich liebe diese Zeit!

Für die heutige Idee nehmen wir uns den Blumenkohl vor. Wusstet ihr, dass man Blumenkohl ganz einfach in eine eiweißarme und kalorienarme Reis-Variante verwandeln kann?

Ich liebe dieses Rezept so sehr und es ist bei allen in der WG und auch bei Besuch immer wieder der Hit! Ihr müsst es unbedingt ausprobieren.

Ihr braucht:

Frischen Blumenkohl in gewählter Menge (Bitte selber abwiegen. 100g Blumenkohl haben 77 Phe.)

Eine Reibe oder eine Küchenmaschine, die fein reiben kann

Und für das „gebratener Reis“-Rezept braucht ihr zusätzlich:

1 rote Zwiebel

1 Möhre

1 Zehe Knoblauch

Olivenöl

Gemüsebrühe oder Salz, Pfeffer und Oregano

Der Phe-Gehalt variiert, je nach dem wie viel Blumenkohl ihr verwendet. Diesmal bitte selbst auswiegen.

Wie macht man denn nun diesen Blumenkohl-Reis?

Step 1: Den Blumenkohl schneiden und die Röschen abwiegen.

Step 2: Dann die Röschen waschen.

Step 3: Nun den Blumenkohl fein reiben. Ich nehme meine Küchenmaschine dazu. Das ist so schnell gemacht. Aber auch mit einer Handreibe dauert es nicht lange.

Step 4: Dann könnt ihr die Schnitzel einfach wie Reis benutzen. Super für Kohlrouladen-Füllungen, gebratenen Reis, Suppeneinlage und viel mehr.

Nun das Rezept für wirklich leckeren Brat-Blumenkohl-Reis:

Step 1: Den Blumenkohl-Reis wie oben beschrieben vorbereiten.

Step 2: Nun die Zwiebel, die Knoblauchzehe und die Möhre klein schneiden.

Step 3: Das Gemüse mit einem guten Schuss Öl in eine Pfanne geben und schön anschwitzen bis die Zwiebeln schon ein wenig braun werden.

Step 4: Dann den Blumenkohl-Reis hinzufügen und fünf Minuten weiter mit anbraten. Manchmal hilft es, falls es anzubrennen droht, ein wenig Öl nachzugießen. Wasser brauchen wir nicht im Brat-Reis.

Step 5: Mit Gewürzen oder Gemüsebrühe abrundend würzen.

Step 6: Aufmampfen und sich freuen, Phe einzusparen und reuelos schlemmen zu können. Mega Konsistenz, mega einfach, mega lecker!

Lasst es euch schmecken!

Euer Phefux Marianne

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung meines Blogs stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst in der Datenschutzerklärung nachlesen, wie du Cookies jederzeit entfernen und/oder in deinem Browser deaktivieren kannst. Viel Spaß auf dem Phefux-PKU-Blog! :) Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen