Mikrowellen Pflaumenkuchen – extra saftig

Hallo liebe Phefüxe,

Momentan ist ja wieder Pflaumenzeit. Un durch die vielen Postings von euren Pflaumenkuchen, wurde ich angetrieben, wieder etwas Neues zu kreieren. Und, schwupps, war der Mikrowellen Tassenkuchen wieder in meinem Kopf. Durch den Blog blueberryvergan bin ich dann auf deiIdee gekommen ihn als Pflaumen-Variante umzusetzen.

Das Rezept ist super einfach, sehr phe-arm und wunderbar für Jung und Alt!

Zudem könnt ihr das Rezept auch im Backofen umsetzen, falls ihr keine Mikrowelle habt.

Also los geht’s!

Ihr braucht (für einen Tassenkuchen):

1 Mikrowellen geeignete Tasse oder kleine Auflaufform

1 Esslöffel Margarine – 0 Phe

1 Esslöffel Zucker – 0 Phe

2 Esslöffel eiweißarmes Mehl – ca. 1 Phe (mit Sunny)

dann nochmal 3 Esslöffel Mehl – ca. 1 Phe (mit Sunny)

1 Teelöffel Zucker – 0 Phe

1 Teelöffel Speisestärke – 0 Phe

1/4 Teelöffel Backpulver – 0 Phe

1 Päckchen Vanillezucker – 0 Phe

1 Esslöffel Sonnenblumenöl (Oder Rapsöl, oder Mazola Keimöl) – 0 Phe

2 Esslöffel Harifen Drink – ca. 2 Phe

2 kleine Zwetschgen/Pflaumen (ca. 50g) – 7 Phe

Ein Tassenkuchen hat nur ca. 11 Phe!!

(Bitte beachtet, dass ich keine Diätassistentin bin, die Werte zwar gewissenhaft errechne, aber nur mit Nährwerttabelle und Hersteller-Angaben arbeiten kann!)

Step 1: Die Margarine und einen Esslöffel Zucker in eine kleine Schüssel oder in einen tiefen Teller geben.

Step 2: Nun 2 Esslöffel eiweißarmes Mehl hinzugeben.

Step 3: Die Zutaten nun zu einem kleinen Teig verkneten. Mit der Gabel oder mit den Händen. Das werden die Streusel für den Kuchen. 🙂

Step 4: Jetzt machen wir den Boden unseres Tassenkuchens. In einer Schüssel nun die weiteren 3 Esslöffel Mehl geben.

Step 5: Hinzu kommen Zucker und Stärke.

Step 6: Und dann noch Vanillezucker…

Step 7: …und Backpulver.

Step 8: Zum Schluss kommen noch das Öl…

Step 9: …und der Harifen Drink dazu. Dann alles zusammen auch zu einem kleinen Teig verkneten. Das wird unser Boden. 🙂

Step 10: Jetzt geht es auch schon ans „Mikrowellen-backen“. Den zweiten Teig nun als Boden in die Tasse oder kleine Form drücken.

Step 11. Die Zwetschgen vierteln,

Step 12: Und dann auf dem „Teigboden“ verteilen.

Step 13: Mit den Streuseln aus dem ersten Teig bestreuen.

Step 14. Und nun ca. 2 Minuten in der Mikrowelle garen. Danach noch 2 Minuten auskühlen und ruhen lassen.

Step 15: Gabel oder Löffel zücken und einfach genießen. 🙂 Mjam!

Viel Spaß mit dem neuen Rezept!

Euer Phefux

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: