Phefux Blog

Mini Obst-Törtchen mit Johannisbeeren (Tortenboden)

WERBUNG – da Markennamen genannt und Marken gezeigt.

Hey ihr lieben Phefux-Leser,

Heute geht es weiter mit den Rezepten für die Bento-Box. Un dich wollte mal wieder etwas Süßes machen. So kam mir die Idee, dass Kuchen auch eine schöne Beigabe in der Brotbox sein kann und ich habe mich daran gemacht, ein besonders gut gelingendes Rezept zu entwickeln. Gerade an einem langen Tag freut man sich ja über eine kleine Süßigkeit in der Box.

Damit diese Süßigkeit nur eine Beigabe bleibt, machen wir sehr kleine Küchlein. Ich habe diesmal eine kleinen Tortenboden-Form genommen. Aus dem Teig könnt ihr aber auch Mini-Muffins oder Mini-Gugelhupfe machen. Das funktioniert auch prima und genau so, wie ich es für den kleinen Tortenboden beschreibe.

Ihr seht also, das neue Rezept ist wieder super vielfältig und kann auch für die Kuchentafel gerne genutzt werden. 🙂

Als Belag für den Tortenboden finde ich die leicht säuerlichen Johannisbeeren einfach ideal. Die Aromen des süßen Bodens harmonieren so gut mit der Säure der Beeren. Oberlecker!

Ein kleiner Blick hinter die Kulissen: Meine Aufzeichnungen zur Entwicklung dieses Rezeptes

Es tut mir übrigens leid, dass es eine kleine Pause in der Bento-Box-Woche gab. Ich habe einen Konflikt im Bezug auf die PKU gehabt mit ein paar Behörden/Stellen. Und das hat mich wirklich geärgert und ein wenig aus der Bahn geworfen – das werde ich euch an einer anderen Stelle noch mal genauer schildern. Denn es wird dadurch auch zu einer Aktion meinerseits kommen, aber ich möchte da nicht zu viel vorweg nehmen. Jedenfalls kann es jetzt endlich wieder weitergehen! 🙂

Ihr braucht (für einen kleinen Tortenboden):

5g Kuchenfein – ca. 1 Phe

20g Vanillepuddingpulver – ca. 4 Phe

25g Margarine – ca. 3 Phe

1 Teelöffel Inulin (Ein Ballaststoff aus Chicoree – ich habe ihn aus dem Reformhaus) – 0 Phe

65g Sunny Mehl – ca. 4 Phe

1 Teelöffel Backpulver – ca. 15 Phe

20g Zucker – 0 Phe

75g Wasser – 0 Phe

Für den Belag: ca. 20g Johannisbeeren (ca. 10 Phe) und ggf Tortenguss

Gesamt-Phe: ca. 27 Phe (ohne Belag) – Also ein wirklich sehr eiweißarmes Rezept!

(Bitte beachtet, dass ich keine Diätassistentin bin, die Werte zwar gewissenhaft errechne, aber nur mit Nährwerttabelle und Hersteller-Angaben arbeiten kann!)

Step 1: Das Kuchenfein in eine Schüssel geben.

Step 2: Das Vanillepuddingpulver kommt dazu…

Step 3: …und dann noch das Wasser hinzu und alles schaumig rühren.

Step 4: Nun kommt die Margarine hinzu. Wieder kurz schaumig rühren.

Step 5: Jetzt das Sunny Mehl hinzugeben.

Step 6: Und auch das Inulin und den Zucker.

Step 7: Nun nicht das Backpulver vergessen. 🙂 Hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. (Ich nehme übrigens bei der kleinen Menge immer den Schneebesen.)

Step 8: Den Teig in eine Form für einen kleinen Tortenboden füllen (oder in eine Muffinform – habe ich zum Vergleich direkt mit getestet.) und bei 180 Grad ca. 19 Minuten backen.

Step 9: Den Tortenboden nach der Backzeit gut abkühlen lassen.

Step 10: Mit den frischen Johannisbeeren belegen und genießen. 🙂 Super auch mit Tortenguss oder mit leckerem eiweißarmen Schokoladenpudding als Topping. 🙂 Mjam!

Morgen geht es herzhaft weiter!

Viel Spaß beim Nachbacken!

Euer Phefux Marianne

2 Kommentare

  1. Elsa

    Sieht gut aus! Ich habe noch nicht mit Inulin gearbeitet. Werde es ausprobieren. Vielen Dank

    Antworten
    1. Der Phefux (Beitrag Autor)

      Danke! Es ist auch wirklich lecker und durch das Inulin schön fluffig geworden. Freue mich, wenn du berichtest, wie es geworden ist. 🙂

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung meines Blogs stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst in der Datenschutzerklärung nachlesen, wie du Cookies jederzeit entfernen und/oder in deinem Browser deaktivieren kannst. Viel Spaß auf dem Phefux-PKU-Blog! :) Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen