Phefux Blog

Phantastisches Krustenbrot

WERBUNG – da Markennennungen und Marken zu sehen sind! Aber ich habe alles selbst gekauft!

Hey ihr lieben Phefüxe,
da ich gestern noch einen wichtigen Termin wahrnehmen musste, gibt es das viel nachgefragte Brotrezept erst heute Morgen. Ich bin halt auch nur ein Mensch. 😉

Der Star in diesem Rezept ist übrigens der Ballaststoff Inulin. Dieser wird aus der Chicorée -Wurzel gewonnen und ergänzt sich zusammen mit dem Ballaststoff BallastoMaxx zu einer wundervollen Symbiose der Backeigenschaften.

Das Inulin habe ich im Reformhaus gekauft. Ich erinnerte mich, dass meine Eltern es früher mal in PKU-Backwaren ausprobiert haben. Aber allein war es irgendwie nicht so richtig der Star. Die Symbiose aus den Inhaltsstoffen brachten erst das super Ergebnis!

Ich bin wirklich begeistert wie fluffig, saftig und stabil das Brot wird. Zusätzlich bekommt es eine wirklich rustikale Kruste und macht durch den Boost an Ballaststoffen besonders lange satt.

Ich musste natürlich wieder ein wenig tüfteln, aber nun habe ich das perfekte Mischverhältnis gefunden, um für euch mal wieder ein gelingsicheres Rezept zu erschaffen. (Ich kann euch trotzdem keine rechtsbindliche Garantie darauf geben. 😉)

Ihr braucht:

500g Sunny Mehl – 40 Phe

1 Päckchen Trockenhefe – 120 Phe

2 Esslöffel BallastoMaxx – ca. 2 Phe

2 Teelöffel Inulin – ca. 0 Phe

30g Kastanienmehl – ca. 74 Phe

42g Öl (ich nehme gerne Mazola) – 0 Phe

1 Teelöffel Salz – 0 Phe

440g lauwarmes Wasser (ich habe es gewogen, anstatt abzumessen) – 0 Phe

Gesamt-Phe: 236 Phe, bei einem Gesamtgewicht des Brotes von 900g ergibt sich ca. 26 Phe auf 100g

Step 1: Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben.

Step 2: Das Öl über den trockenen Zutaten verteilen.

Step 3: Das lauwarme Wasser hinzugeben und direkt zu einem geschmeideigen Teig verrühren. Das geht ganz easy mit dem Schneebesen. Man kann aber auch ein Handrührgerät oder eine Küchenmaschine nehmen. Ist aber einfach nicht notwendig.

Step 4: Die Masse in eine Kastenform geben und 30 Minuten gehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Step 5: Nach der Gehzeit das Brot im Backofen 30 Minuten lang backen. Und fertig! 😀

Mjam!

Ein perfektes Alltagsbrot mit leckerer Kruste und guten Inhaltsstoffen.
Viel Spaß mit diesem Rezept!

Ich freue mich übrigens, wenn ihr mir Bilder von euren Broten postet. 😊

Euer Phefux Marianne

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung meines Blogs stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst in der Datenschutzerklärung nachlesen, wie du Cookies jederzeit entfernen und/oder in deinem Browser deaktivieren kannst. Viel Spaß auf dem Phefux-PKU-Blog! :) Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen