Rainbow-Bowl-Frühstück: eiweißarmer, gesunder Start in den Tag

Hallo liebe Leser,

heute mache ich mit euch das ultimative Sommerfrühstück. 🙂 Ich freue mich sehr, das Rezept mit euch zu teilen, denn es macht satt, schmeckt köstlich süß, hat ganz tolle Nährwerte und ist schnell gezaubert. Das Tolle ist, dass ihr die „Beilagen“ nach eurem Geschmack immer wieder variieren könnt – also mal das Obst austauschen oder einen eiweißarmer Zwieback dazu nehmen oder was euch sonst gefällt. Das müsst ihr dann aber bitte immer wieder neu berechnen. 😉

Durch die Flohsamenschalen, die wir hinzufügen, hält das Frühstück schön satt und man startet mit Vitaminen, Mineralstoffen, Ballaststoffen und einem leckeren kühlen Obstmus in den Sommertag!! 😀

Erinnert ihr euch noch an mein letztes Rainbow-Bowl-Rezept? Da haben wir ja ein Bowl-Mittagessen gezaubert. 🙂 Hier nochmal zum Nachlesen.

Genau so werden wir jetzt auch an das Frühstück heran gehen. Also schnappt euch einen schönen tiefen Teller und die folgenden Zutaten:

Ihr braucht (für Erwachsene 1 Portion, bei Kindern ergibt es eher zwei Portionen):

40g gefrorene Mango (gefroren gewogen) – ca. 9 Phe

60g Banane (nicht gefroren) – ca. 21 Phe

1 gestrichener Teelöffel Flohsamenschalen – 0 Phe

4 Teelöffel Wasser – 0 Phe

30g Birne – ca. 4 Phe

1 Feige (ca. 5 Gramm) – ca. 3 Phe

10g Reis-Pops (oder eiweißarme Flakes gehen hier auch super) – bei Reis-Pops ca. 35 Phe, eiweißarme Flakes haben natürlich viel weniger

Einen Standmixer oder einen Pürierstab

Gesamt-Phe (mit Reis-Pops): 72 Phe für die Erwachsenenportion

Step 1: Die Banane in den Mixer geben.

Step 2: Die gefrorene Mango hinzugeben.

Step 3: Die Flohsamenschalen und 4 Teelöffel Wasser hinzugeben.

Step 4: Ordentlich mixen. Das dauert etwas und im Standmixer muss man zwischendurch pausieren und immer mal wieder alles mit einem Löffel nach unten schieben. Aber das Ergeniss ist richtig cremig und lecker. 🙂 Wenn ihr einen Pürierstab nutzt, dann am besten alles in einem hohen Gefäß schön cremig pürieren. Das ganze kann ein paar Minuten dauern – bei beiden Geräten. Nehmt euch die Zeit, damit es schön cremig wird. 😉

Step 5: Die Birne kleinschneiden.

Step 5: Die Feige in kleine Würfel schneiden.

Step 6: Das Mus, das weiitere Obst und die Reis-Pops auf einem Teller anrichten und schlemmen.

 

Ganz viel Freude beim Nachmachen. 🙂

Bis Bald

Euer Phefux

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Durch die weitere Nutzung meines Blogs stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst in der Datenschutzerklärung nachlesen, wie du Cookies jederzeit entfernen und/oder in deinem Browser deaktivieren kannst. Viel Spaß auf dem Phefux-PKU-Blog! :) Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen