Phefux Blog

Sauerteigbrot

WERBUNG – da Markennamen genannt und Marken gezeigt. Aber alles selbst gekauft.

Hey liebe Phefux-Leser*innen,

Meine Brot- und Brötchenrezepte sind immer super beliebt bei euch. Im Supermarkt bin ich an fertigem Sauerteig von Seitenbacher vorbeigelaufen und dachte mir „Das muss ich ausprobieren!“. Ich weiß, dass man Sauerteig auch sehr gut selber ansetzen kann, aber hier hatte ich den Eiweißwert von der Packung und konnte so den Phe-Wert vom Sauerteigbrot für euch besser berechnen.

Das Brot ist sehr saftig und richtig lecker, hat aber durch den Sauerteig ein wenig mehr Phe. Da müsst ihr genau sein mit dem Wiegen und dem Einrechnen in die Tagestoleranz. Aber für den Geschmack lohnt es sich.

Und dieser Duft erst! Leider kann ich euch den nicht über das Internet zuschicken. Es duftet, wie frisch vom Bäcker. Richtig schön brotig, leicht malzig, leicht roggig. Einfach mega dufte! 🙂

Dann lasst und mal losbacken! Das müsst ihr wirklich ausprobieren!

Ihr braucht:

500g eiweißarmes Mehl – mit Sunny hat es 40 Phe

1 Päckchen Sauerteig – ca. 200 Phe (mit Herstellerangabe berechnet)

1 Päckchen Trockenhefe – 120 Phe

42g Öl – 0 Phe

1 Esslöffel BallastoMaxx – ca. 1 Phe

1 Teelöffel Salz – 0 Phe

ca. 400ml lauwarmes Wasser – 0 Phe

Eine Kastenform

Gesamt-Phe: 361 Phe, bei einem Brotgewicht von ca. 975 g ergibt das ca. 37 Phe auf 100g.

(Bitte beachtet, dass ich keine Diätassistentin bin, die Werte zwar gewissenhaft errechne, aber nur mit Nährwerttabelle und Hersteller-Angaben arbeiten kann!)

Step 1: Das Sunny in eine Schüssel geben.

Step 2: Öl hinzufügen.

Step 3: BallastoMaxx und Salz hinzufügen.

Step 4: Nun noch die Hefe dazu streuen.

Step 5: Jetzt kommt der Sauerteig hinzu. Ihr braucht von der Zweierpackung nur ein Päckchen!

Step 6: Mit lauwarmen Wasser zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

Step 7: Den Teig in eine Kastenform geben und 45 Minuten gehen lassen.

Step 8: Kurz vor Ablauf der Gehzeit, den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Step 9: Das Brot dann bei 200 Grad 30 Minuten backen.

Und schon habt ihr lecker Sauerteigbrot!

Euer Phefux Marianne

4 Kommentare

  1. Ulrike

    Moin
    Das ist eine tolle Idee
    Wo hast du den bekommen?
    Möchte das auch mal probieren
    LG Ulli

    1. Der Phefux (Beitrag Autor)

      Huhu Ulrike,

      ich hab den Sauerteig bei Edeka gefunden. Aber auch bei Rewe und im Kaufland habe ich ihn schon gesehen. 🙂

      Liebe Grüße

  2. Susann

    Hallo an alle,
    nur ein kleiner Tipp: wer den Natursauerteig nicht im Supermarkt bekommt, kann ihn auch bei Amazon bestellen.
    Liebe Grüße…Susann

    1. Der Phefux (Beitrag Autor)

      Danke dir für deinen Tipp, Susann.

      Liebe Grüße

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung meines Blogs stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst in der Datenschutzerklärung nachlesen, wie du Cookies jederzeit entfernen und/oder in deinem Browser deaktivieren kannst. Viel Spaß auf dem Phefux-PKU-Blog! :) Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen