Silvesterdrinks – gesund und eiweißarm – für jedes Phefux-Alter

Hallo liebe Phefux-Leser,

das Jahr neigt sich dem Ende zu und überall werden Feiern geplant, nette Menschen besucht und sich auf den Jahreswechsel vorbereitet,

Ich habe für euch ein paar leckere Saft-Mixgetränke und ein Getränk mit Sekt ausprobiert. Auch an Silvester gibt es Leser, die fahren, oder man mag generell keinen Alkohol oder man ist ein kleiner Phefux-Leser. Deswegen beschränke mich auf nur eine schnell umzusetzende Idee mit Sekt.

Am Ende dieses Artikels habe ich euch zusätzlich nochmal alle Berichte dieses Phefux-Jahres zusammengestellt und nach Rubriken sortiert – für alle neu hinzugekommenen Leser, alle die gern stöbern und alle wissbegierigen Phefüxe. Ein kleiner Phefux-Jahresrückblick!

Aber jetzt geht es erstmal los mit den tollen Mix-Getränken!

Zuerst noch ein schneller Deko-Tipp für eure Gläser:

Eine ganz tolle, weil eiweißarme, Deko-Idee für Gläser ist ein Zucker-Rand am Glas. Das lässt sich ganz einfach umsetzen. Ihr dippt den Rand eines Glases erst in Zitronensaft und danach in ein wenig Zucker. Schwupp die Wupp ist eine leckere Deko-Spielerei am Glas. 🙂

Und nun zu den Rezepten für die Getränke. Natürlich habe ich auch wieder das Phenylalanin berechnet pro Rezept. Jedes Rezept ergibt einen Drink.

Bitte beachtet, dass ich keine Diätassitentin bin, die Werte zwar gewissenhaft errechne, aber nur mit Nährwerttabelle und Hersteller-Anagben arbeiten kann! Bei Fragen zu eurer Ernährung wendet euch an eure Diätassistentin, den Stoffwechselarzt oder euer Stoffwechselzentrum.

Karla-Karotte-Vitamin-Shake

Getränk Nummer Eins ist eine wahre Vitamin-Bombe und super zur Prävention von Erkältungen. Dabei ist der Drink super fruchtig und auch cremig. Ich muss sagen, es ist mein Favorit unter den Fruchtsaft-Cocktails und für PKUler jeden Alters ein leckerer Genuss. Bitte alle Flüssigkeiten abwiegen.

Ihr braucht:

80g Orangensaft (ca. 35 Phe)

50g Karottensaft (ca. 25 Phe)

10g Sahne (ca. 14 Phe)

10g Zitronensaft (ca. 2 Phe)

2 Teelöffel Honig (ca. 3 Phe)

1 Wasserglas

Das gesamte Getränk hat 79 Phe

Step 1: Alle Zutaten in einen Shaker geben und kräftig durchmixen. Am besten sind die Zutaten kalt, aber nicht direkt aus dem Kühlschrank genommen bei diesem Shake.

Step 2: In ein Glas geben und das Glas schön schmücken und dekorieren. Dann direkt genießen. Aaaah! 🙂

Der Klassiker: Ki-Ba (Kirsch-Bananen-Mix), sehr eiweißarm

Ihr braucht:

100ml Kirschsaft (am besten nehmt ihr hier Kirsch-Nektar, da dieser quasi eiweißfrei ist) (ca. 0 Phe)

100ml Bananen-Nektar (ca. 10 Phe, da Nektar nicht so viel Gehalt an Frucht hat wie Saft)

1 hohes Glas

Dieses Getränk hat nur ca. 10 Phe. Passt bitte beim Einkauf auf, dass ihr keinen Saft mit Süßungsmitteln (Aspartam!) kauft.

Step 1: Den Kirschsaft ins Glas schütten.

Step 2: Langsam und vom Glasrand herab den Bananen-Nektar ins Glas fließen lassen. So ergeben sich mehrere Schichten im Getränk.

Step 3: Am besten mit einem Strohhalm genießen. 🙂

Für Mineralwasser-Freunde: Kirsch-Zitronen-Schorle

Ihr braucht:

40g Kirsch-Nektar (ca. 0 Phe)

1 Scheibe ungespritzte Zitrone, kleingeschnitten in Viertel (ca. 8 Phe)

150 ml Mineralwasser

1 schmales, hohes Glas

Das gesamte Getränk hat nur ca. 8 Phe

Step 1: Die Zitronenscheibe vierteln oder achteln.

Step 2: Den Kirsch-Nektar und die Zitronenviertel in ein hohes Glas geben.

Step 3: Mit Mineralwasser auffüllen.

Step 4: Perfekt den Durst löschen. 😀

Schnelle Sektbowle im Glas – für Kinder mit Mineralwasser

Ihr braucht:

5 Stück Mandarin-Orangen aus der Dose (ca. 10 Phe)

1 Zitronenscheibe, geviertelt, wie im vorherigen Rezept (ca. 8 Phe)

150ml Sekt (ca. 3 Phe; für Kinder: Mineralwasser nehmen – dann 0 Phe)

Das Getränk hat mit Sekt ca. 21 Phe und mit Mineralwasser nur ca. 18 Phe

Step 1: Die Mandarin-Orangen und die Zitronenstücke in ein Wasserglas geben.

Step 2: Mit Sekt oder Mineralwasser auffüllen.

Step 3: Die Bowle ein wenig „ziehen“ lassen, in der Zwischenzeit ein Party-Hütchen aufsetzen und danach die schnellste Bowle der Welt genießen. 🙂

Die Bowle lässt sich auch mit Kirschen aus dem Glas umsetzen. Dann müsst ihr bitte das Phe neu berechnen.

Ich hoffe ich konnte euch ein wenig inspirieren und es war etwas leckeres für euch dabei!

Aber im Grunde könnt ihr an Silvester eh das trinken, was euch schmeckt. Bedenkt nur immer den Phe-Wert mitzurechnen. Dann könnt ihr unbeschwert ins neue Jahr starten!

Hier jetzt noch einmal alle Beiträge eures Phefuxes in 2016 – nach Rubriken geordnet – im Überblick. Ich habe für euch die Rezepte in alphabetischer Reihenfolge hinterlegt (einfach oben rechts klicken), damit ihr immer Zugriff auf sie habt. Dort findet ihr von veganem Mett über One-Pot-Pasta, den beliebten Phefux-Brötchen bis hin zu Mikorwellen-Tassen-Pizza alle meine eiweißarmen Rezepte. Ich werde sie in meinem Rückblick jetzt nicht nochmal extra aufführen. 😉

Das Jahr war spannend und es hat mir viel Freude bereitet für euch nach Food-Trends, gesunden Tipps und Tricks Ausschau zu halten. Ich freue mich auf ein tolles neues Phefux-Jahr 2017 mit euch!

Gesunde Ernährung

Gesunde Öle und Fette

Ballaststoffe

Sport

Sport-Start in 2016

Sport-Update

Berichte von Events

Heldenmarkt-Messe

metaX-Kochkurs in München

metaX-Kochkurs in Essen

metaX goes fit in Dangast

Weitere Themen bezüglich der PKU

Zahnpflege bei PKU

Entspannung ist wichtig bei PKU

Milchschaum-Test

Basteltipp Nachtlicht

Basteltipps Halloween 1

Basteltipps Halloween 2

Gemüsequiz

Reise in die Vergangenheit mit der PKU

Kreativ Essen mit Bento

Weihnachts-Tipps

PKU auf dem Weihnachtsmarkt

Eiweißarmer Raubzug

Was ich heute so gegessen habe

XPhe Hello-Riegel

XPhe Smart Vanille

YoguMaxx

 

Einen guten Rutsch ins neue Jahr! Ein glückliches, gesundes und zufriedenes Jahr 2017 für alle meine Leser!!

Euer Phefux

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: