Wie man einen eiweißarmen „Pumpkin‘ Spiced“-Latte Macchiato selber machen kann

Hallo liebe Phefux-Leser,

der Herbst ruft und zuhause macht man es sich jetzt mit einer Decke, einem Buch und einem leckeren Herbstgetränk gemütlich. Kennt ihr den „Pumpkin‘ Spiced“- Latte Macchiato von einer berühmten amerikanischen Kaffee-Kette? Das ist ja dieses Jahr das absolute Trendgetränk. 😀 Ein leckeres, würziges Kaffee-Heißgetränk mit Kürbispüree als Basis.

Ich muss ja sagen, ich hätte nicht gedacht, dass sowas schmecken kann. Aber es ist der Hammer!! 😀 😀 😀

Ich habe mich dann auch gleich dran gemacht, das Rezept eiweißarm für euch umzusetzen. Wenn ihr das Rezept für Kinder umsetzen wollt, dann nehmt bitte Getreide-Kaffee (z.B. Caro.Kafee) um den Koffeingehalt zu vermeiden.

Wer hat Lust auf zimtig guten Geschmack im Glas? Ich habe zwei Varianten gemacht: einmal mit Hafermilch und etwas mehr Phe und mit Harifen-Milch für extra wenig Phe! Das Getränk ist wirklich easy gezaubert. Also lasst uns loslegen!!

Ihr braucht (für 4 Getränke):

150g Hokkaido Kürbis (diesmal bitte geschält, ich erkläre im Rezept warum.) – ca. 43 Phe

400ml Hafermilch (pro Glas 100ml) – Hier geht auch Harifen-PKU-Milch sehr gut! – ca. 200 Phe (mit Harifen nur 32 Phe!)

1 Teelöffel Lebkuchengewürzmischung (gibt es derzeit überall wieder im Handel)

4 Tassen Espresso (aus Instant-Pulver oder frisch gebrüht – ja, ich vermisse meine gute Espressokanne 😀 )

3 Teelöffel braunen Zucker

und Sahne bzw. Leha-Sahne zum Verzieren nach Bedarf (gesondert berechnen!)

Gesamt-Phe: ca. 243 Phe (mit Harifen nur 75 Phe!) , pro Getränk (ohne Sahne-Topping): ca. 60,7 Phe (mit Harifen nur ca. 19 Phe!)

(Bitte beachtet, dass ich keine Diätassistentin bin, die Werte zwar gewissenhaft errechne, aber nur mit Nährwerttabelle und Hersteller-Angaben arbeiten kann!)

Step 1: Den Kürbis schälen, denn wir wollen ihn zu besonders feinem Pürree hinterher stampfen. Da stört die Schale dann ein wenig.

Step 2: In Würfel schneiden.

Step 3: Den Kürbis in Wasser richtig weich kochen. (ca. 15 Minuten)

Step 4: Dann den Kürbis abgießen und mit einer Gabel oder der Küchenmaschine zu einem richtig schönen Mus stampfen.

Step 5: Das Mus wird jetzt gewürzt mit einem Teelöffel Lebkuchengewürz.

Step 6: Und es kommen auch schon die 3 Teelöffel brauner Zucker hinzu. Gut durchmischen.

Step 7: Das ist jetzt unsere Getränke-Basis. Pro Glas kommen von dieser Basis zwei Teelöffel als Starter hinein.

Step 8: Nun den Espresso aufbrühen und noch warm ins Glas zum gewürzten Mus geben.

Step 9: Jetzt mit 100ml Hafermilch (oder Harifen-Milch) pro Glas auffüllen.

Step 10: Gut umrühren und mit Sahne und Zimt servieren. Mega mega lecker!!! 🙂

Das ist doch das perfekte Getränk nach dem Sonntagsspaziergang zur Wahlurne! 🙂 Denn vergesst nicht, heute ist Bundestagswah!

Bis Bald.

Euer Phefux

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Durch die weitere Nutzung meines Blogs stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Du kannst in der Datenschutzerklärung nachlesen, wie du Cookies jederzeit entfernen und/oder in deinem Browser deaktivieren kannst. Viel Spaß auf dem Phefux-PKU-Blog! :) Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen