Wie man einen eiweißarmen „Pumpkin‘ Spiced“-Latte Macchiato selber machen kann

Hallo liebe Phefux-Leser,

der Herbst ruft und zuhause macht man es sich jetzt mit einer Decke, einem Buch und einem leckeren Herbstgetränk gemütlich. Kennt ihr den „Pumpkin‘ Spiced“- Latte Macchiato von einer berühmten amerikanischen Kaffee-Kette? Das ist ja dieses Jahr das absolute Trendgetränk. 😀 Ein leckeres, würziges Kaffee-Heißgetränk mit Kürbispüree als Basis.

Ich muss ja sagen, ich hätte nicht gedacht, dass sowas schmecken kann. Aber es ist der Hammer!! 😀 😀 😀

Ich habe mich dann auch gleich dran gemacht, das Rezept eiweißarm für euch umzusetzen. Wenn ihr das Rezept für Kinder umsetzen wollt, dann nehmt bitte Getreide-Kaffee (z.B. Caro.Kafee) um den Koffeingehalt zu vermeiden.

Wer hat Lust auf zimtig guten Geschmack im Glas? Ich habe zwei Varianten gemacht: einmal mit Hafermilch und etwas mehr Phe und mit Harifen-Milch für extra wenig Phe! Das Getränk ist wirklich easy gezaubert. Also lasst uns loslegen!!

Ihr braucht (für 4 Getränke):

150g Hokkaido Kürbis (diesmal bitte geschält, ich erkläre im Rezept warum.) – ca. 43 Phe

400ml Hafermilch (pro Glas 100ml) – Hier geht auch Harifen-PKU-Milch sehr gut! – ca. 200 Phe (mit Harifen nur 32 Phe!)

1 Teelöffel Lebkuchengewürzmischung (gibt es derzeit überall wieder im Handel)

4 Tassen Espresso (aus Instant-Pulver oder frisch gebrüht – ja, ich vermisse meine gute Espressokanne 😀 )

3 Teelöffel braunen Zucker

und Sahne bzw. Leha-Sahne zum Verzieren nach Bedarf (gesondert berechnen!)

Gesamt-Phe: ca. 243 Phe (mit Harifen nur 75 Phe!) , pro Getränk (ohne Sahne-Topping): ca. 60,7 Phe (mit Harifen nur ca. 19 Phe!)

(Bitte beachtet, dass ich keine Diätassistentin bin, die Werte zwar gewissenhaft errechne, aber nur mit Nährwerttabelle und Hersteller-Angaben arbeiten kann!)

Step 1: Den Kürbis schälen, denn wir wollen ihn zu besonders feinem Pürree hinterher stampfen. Da stört die Schale dann ein wenig.

Step 2: In Würfel schneiden.

Step 3: Den Kürbis in Wasser richtig weich kochen. (ca. 15 Minuten)

Step 4: Dann den Kürbis abgießen und mit einer Gabel oder der Küchenmaschine zu einem richtig schönen Mus stampfen.

Step 5: Das Mus wird jetzt gewürzt mit einem Teelöffel Lebkuchengewürz.

Step 6: Und es kommen auch schon die 3 Teelöffel brauner Zucker hinzu. Gut durchmischen.

Step 7: Das ist jetzt unsere Getränke-Basis. Pro Glas kommen von dieser Basis zwei Teelöffel als Starter hinein.

Step 8: Nun den Espresso aufbrühen und noch warm ins Glas zum gewürzten Mus geben.

Step 9: Jetzt mit 100ml Hafermilch (oder Harifen-Milch) pro Glas auffüllen.

Step 10: Gut umrühren und mit Sahne und Zimt servieren. Mega mega lecker!!! 🙂

Das ist doch das perfekte Getränk nach dem Sonntagsspaziergang zur Wahlurne! 🙂 Denn vergesst nicht, heute ist Bundestagswah!

Bis Bald.

Euer Phefux

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: