Eiweißarme Snack-Apfeltaschen – mit dem besonderen „Ei“-Trick

Hallo liebe Phefux-Leser,

ein weiterer Rezept-Knaller wartet darauf von euch entdeckt zu werden. Auf Facebook hatte ich euch ja schon einen kleinen Einblick gegeben, was ich mir für euch ausgedacht habe, aber ich habe noch ein wenig weiter an der richtigen Form gearbeitet. Herausgekommen ist ein super Snack zum Mitnehmen, der eiweißarm ist, lecker süß und trotzdem vollgepackt ist mit guten Ballaststoffen und lange sättigt. Wir machen Snack-Apfeltaschen! Hurra! 😀

Der Knaller bei dem Rezept ist, dass wir ein richtiges Ei immitieren! 😀  Diesen Kniff kann man auch für weitere Rezepte verwenden und spart somit eine Menge Phe ein! Unser „Ei“ besteht aus einer Mischung aus Banane, Flohsamenschalen und Ei-Ersatz im richtigen Verhältnis. Ich habe lange experimentiert, um das richtige Mischungsverhältnis zu finden. Aber nun hat es die richtige „Klebrigkeit“ und zudem die perfekten Backeigenschaften. 🙂 Ihr werdet es beim anrühren merken. 😉 Ich bin richtig happy diese Entdeckung gemacht zu haben! Der Teig wird richtig schön fluffig dadurch. 🙂

Ihr braucht (für ca. 6 bis 7 kleine Snacktaschen):

155g eiweißarmes Mehl (Ich nehme das bewährte Sunny) – 13 Phe

10g BallastoMaxx – 1 Phe

1/2 Päckchen Hefe (ca 3,5g) – ca. 60 Phe

1 Päckchen Vanillin-Zucker – 0 Phe

20g Zucker – 0 Phe

10g Kuchenfein (eiweißarmer Ei-Ersatz) + 100ml Wasser – aufgeschlagen – 1 Phe

30g Banane –  ca. 13 Phe

1/2 Teelöffel Flohsamenschalen – ca. 1 Phe

30 ml PKU Milch – ca. 3 Phe

6 Teelöffel Apfelmark (oder Apfelmus, wer es gerne süßer haben möchte)

Gesamt-Phe: 92 Phe, bei 6 Taschen pro Tasche ca. 15 Phe

(Bítte beachtet, dass ich keine Diätassitentin bin, die Werte zwar gewissenhaft errechne, aber nur mit Nährwerttabelle und Hersteller-Anagben arbeiten kann!)

Dann lasst uns loslegen!

Step 1: Das Mehl abwiegen und in eine Schüssel geben.

Step 2: Hinzu kommen der Vanillin-Zucker, der normale Zucker und die Hefe. Einmal kurz umrühren.

Step 3: In einer kleinen weiteren Schüssel die Banane zermatschen und die Flohsamenschalen hinzugeben.

Step 4: Dann das Kuchenfein mit 100ml Wasser anrühren (geht schnell mit einem Schneebesen) und zu der Bananen-Matsch-Mischung geben. Achtung! Jetzt kommen auch schon die 30 g PKU-Milch dazu. Alles gut umrühren und ein geschmeidiges „Ei“ erhalten. 🙂

Step 5: Wenn man beides kombiniert kommt eine Masse heraus, die in der Konsitenz wirklich einem Ei ähnelt. Voll cool! 🙂 Die kommt jetzt zu unserer vorbereiteten Mehlmischung. Ich habe mal versucht die Konsistenz im Bild festzuhalten. 🙂

Step 6: Mit den Händen nun einen glatten Teig kneten.

Step 7: Der Teig muss jetzt in der Schüssel 30 Minuten abgedeckt gehen.

Step 8: Nach der Gehzeit aus dem Teig 6 bis 7 kleine Kreise in der Hand formen und auf ein Backblech legen.

Step 9: In jeden Kreis kommt jetzt ein Klecks Apfelmus

Step 10: Die Snacktaschen jetzt klappen und damit schließen.

Step 11: Die kleinen Apel-Snacktaschen wandern jetzt für ca. 12 Minuten bei 200 Grad in den Backofen.

Step 12: Auskühlen lassen oder schon warm genießen – einfach ein Genuss! Wer sie nicht so hell haben möchte, kann sie vor dem Backen noch mit ganz wenig richtigem Ei bestreichen. Das dann aber dazu rechnen! Ich mag sie, so wie sie sind. Eine richtige Leckerei für Unterwegs! 😀

Viel Spaß beim Nachbacken!

Euer Phefux

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.