Phefux Blog

Knackige Reis-Bowl mit dem neuen Risi d’oro

WERBUNG – Markenprodukte, Marken-Empfehlungen, Firmen-Nennungen

Hallo ihr Lieben,

mit frischem Elan und Esprit gehe ich in dieses neue Jahr hinein! Die Küche in der neuen Wohnung ist zwar wegen des Lockdowns und der Schließung der Baumärkte noch in Rohfassung, aber es reicht, um euch mit tollen Rezept-Ideen zu versorgen. Hurra!

Und nach den ganzen, süßen Feiertags-Speisen steht der Kurs doch auch wieder Richtung leckerer, ausgewogener und knackiger Gerichte.

Ich habe mir mal den neuen Reis von metaX vorgeknöpft. Ich war ganz gespannt, wie er sich so schlägt. Und ich muss sagen, ich bin begeistert! Denn er bleibt schön locker, pappt nicht und lässt sich wirklich dadurch super gut in Reisgerichten kombinieren. Gekocht hat er außerdem genial niedrige 8 Phe auf 100g!

Bin dann auch gleich kreativ geworden und heraus gekommen ist eine super leckere Reis-Bowl. Diese könnt ihr zum Mittag als Hauptmahlzeit essen, zur Arbeit/Schule/Studium mitnehmen oder in zwei Portionen aufteilen und als Beilage essen. Super variabel, schnell gemacht und dabei sehr gschmackvoll. So lieb ich mir meine PKU-Gerichte!

Zückt die Schneidbretter, Töpfe und Pfannen und lasst uns loslegen!

Ihr braucht (für eine sättigende Bowl-Portion):

100g Risi d’oro (roh gewogen) – 20 Phe

30g breite Bohnen (hier habe ich mit dem Wert von grünen Bohnen gerechnet) – ca. 22 Phe

60g rote Paprika – ca. 38 Phe

60g Staudensellerie – ca. 41 Phe

40g Zwiebel – ca. 16 Phe

20g getrocknete Tomate – ca. 50 Phe

40g passierte Tomaten – ca. 28 Phe

1/2 Teelöffel Oregano

10g Creme Fraiche – ca. 12 Phe

1/2 Teelöffel Paprika, edelsüß

Salz, Pfeffer

2 Esslöffel neutrales Öl, zum Anbraten – 0 Phe

Gesamt-Phe: 227 Phe für die gesamte Bowl

Wenn ihr eine geringere Toleranz habt, könnt ihr die getrockneten Tomaten und die Bohnen weglassen oder nur einen Teil der Bowl essen. 🙂

(Bitte beachtet, dass ich keine Diätassistentin bin, die Werte zwar gewissenhaft errechne, aber nur mit Nährwerttabelle und Hersteller-Angaben arbeiten kann!)

Step 1: Den Risi d’oro abwiegen und einen Topf mit mindestens einem Liter gesalzenem Wasser aufsetzen. So kann der Reis richtig gut gar werden. (Lustigerweise passen 100g genau in meine Keramik-Pommes-Schale..hihi).

Step 2: Die breiten Bohnen waschen, putzen und daumenbreite Stücke schneiden. Wir kochen die Bohnen und den Risi d’oro parallel.

Step 3: Dann den Risi d’oro und die Bohnenstücke in das kochende Wasser geben und 12 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Step 4: Nun die anderen Gemüse abwiegen, waschen und klein schneiden.

Step 5: Die Zwiebeln, die Paprika und der Staudensellerie kommen nun zusammen mit dem guten Schluck Öl (zwei Esslöffel) in eine Pfanne und werden scharf angebraten.

Step 6: Sobald das Gemüse ca. 5 Minuten angebraten wurde, kommen die kleingeschnittenen, getrockneten Tomaten und die passierten Tomaten hinzu. Nicht vergessen alles vorher abzuwiegen. 😉

Step 7: Jetzt mit den Gewürzen würzen und nochmal zwei Minuten abraten. Dann von der Hitze nehmen.

Step 8: Der Risi d’oro mit den Bohnen ist in der Zeit fertig gekocht und kann abgegossen werden. Jetzt das gebratene Gemüse damit mischen.

Step 9: Und nun nur noch gut durchrühren und mit der Creme Fraiche abschmecken. Fertig ist die super Reis-Bowl!

Lasst es euch schmecken!

Euer Phefux Marianne

Phefux Logo mit Schriftzug für den PKU Blog von Marianne, blau, orange, weiß

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: