Phefux Blog

PKU und Antibiotikum

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche hat mich eine fiese Nierenbeckenentzündung erwischt und nach dem Arztbesuch war schnell klar, dass ich nicht umhin komme, ein Antibiotikum und weitere Medikamente einzunehmen.

Eigentlich sind Antibiotika bei PKU kein gesondertes Problem. Allerdings gibt es mittlerweile einige Präperate, die mit dem Süßstoff Aspartam versehen sind. Diese enthalten dann Phe, welches angerechnet werden muss. Meins hatte keinen Süßstoff, aber auch hier fand ich etwas Besonderes.

Ganz neu war mir, die in meinem Antibiotikum stehende Angabe. Demnach kann man das Medikament nur bei strenger Einhaltung der PKU-Diät einnehmen.

Gesagt, getan! Ich musste also mal wieder ein wenig strenger auf meine Ernährung achten, denn als Erwachsene mit PKU rechne ich nicht mehr jeden Tag streng und überschlage meist nur noch im Kopf die Werte. (Außer für meine Rezepte, da rechne ich natürlich alles gewissenhaft und genau)

Ich finde es bemerkenswert und auch gut, dass die Aufmerksamkeit für PKU so gestiegen ist, dass wir auch erwähnt werden, wenn dies notwendig ist. So wie es bei diesem Antibiotikum der Fall war.

Mal wieder bin ich dankbar für die moderne Medizin und ihre Möglichkeiten.

Lustigerweise kam dann auch in meinem Kreuzworträtsel ein uns bekannter Begriff vor. 😉 Irgendwie muss man sich ja die Zeit während der Bettruhe vertreiben. 🙂

Ich bin auch schon wieder auf dem Weg der Besserung. Sobald ich wieder ganz fit bin, geht es hier spannend weiter. 🙂

Lasst es euch gut ergehen!

Euer Phefux Marianne

4 Kommentare

  1. Ulrike Schaffer

    Gute Besserung

    Antworten
    1. Der Phefux (Beitrag Autor)

      Danke dir

      Antworten
  2. Dennis

    Gute Besserung

    Antworten
    1. Der Phefux (Beitrag Autor)

      Danke

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: