Phefux Blog

Reis-Zucchini-Suppe

Werben wegen gezeigter Marken

Hallo zusammen,

Ich werde immer wieder von euch nach schnellen und einfachen Rezepten gefragt. Und da meine Eltern gerade super viele Zucchini ernten und ich noch ein wenig eiweißarmen Reis zuhause hatte, wurde diese Idee der Reis-Zucchini-Suppe geboren.

Schnell, einfach, recht günstig und vor allem lecker!

Ich freue mich, wenn ich eure Essensplanung mit dieser Idee etwas bereichern kann. Mich hat es jedenfalls ein wenig amüsiert an diesen, doch eher heißen Tagen, eine Suppe auszuloten. 🙂 Aber man kann die Suppe ja sehr gut Abends essen – oder für später einfrieren.

Ihr braucht (für 3 Portionen):

100g Porree – ca. 63 Phe

6g Knoblauch – ca. 30 Phe

150g Zucchini – ca. 125 Phe

100g Paprika (ich hab grüne genommen) – ca. 53 Phe

70g eiweißarmer Reis (Ich habe Risi d’oro genommen) – ca. 14 Phe

2 Esslöffel Öl – 0 Phe

550ml Wasser – 0 Phe

1 Esslöffel Gemüsebrühe (Ich habe Delikatessbrühe genommen) – ca. 36 Phe

Gewürze zum Abschmecken

Gesamt-Phe: ca. 319 Phe, pro Portion: ca. 106 Phe. Wenn ihr Phe sparen möchtet, könnt ihr 50g weniger Zucchini nehmen.

(Bitte beachtet, dass ich keine Diätassistentin bin, die Werte zwar gewissenhaft errechne, aber nur mit Nährwerttabelle und Hersteller-Angaben arbeiten kann!)

Step 1: Porree waschen und in Ringe schneiden. Ab damit in einen Topf!

Step 2: Die Zucchini in Viertelstücke schneiden und dazugeben.

Step 3: Das restliche Gemüse kleinschneiden und auch in den Topf geben.

Step 4: Das Gemüse jetzt, unter der Zugabe des Öls, ca. 5 Minuten im Topf anbraten.

Step 5: Dann mit Wasser ablöschen und zum kochen bringen.

Step 6: Vor dem Aufkochen auch schon mit Gemüsebrühe und weiteren Gewürzen nach belieben abschmecken. Mir reichte etwas Pfeffer und getrockneter Rosmarin.

Step 7: Sobald alles kocht, den eiweißarmen Reis zugeben und ca. 13 Minuten alles gar kochen. immer mal zwischendurch umrühren.

Step 8: Das Wasser reduziert dabei ein wenig, die Zucchinistücke werden wunderbar weich und alles kommt zusammen.

Guten Appetit!

Euer Phefux Marianne

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.