Phefux Blog

Kräuterbutter-Grillbrot

Werbung, weil Marken genannt und genutzt

Huhu ihr Lieben,

Was gibt es besseres als zum Grillgut ein richtig würziges, deftiges Stück Brot?

Natürlich kann man da jedes Brot hernehmen, aber wie wäre es mit einem richtig guten eiweißarmen Grillbrot?

Ich wünschte, ich könnte euch den Duft des Kräuterbutter-Grillbrots aus meiner neuesten Rezept-Idee übers Internet schicken. Das riecht sowas von gut!

Auch für die Party oder einfach zum Brunch als kräuterige Knabberigkeit ist es hervorragend geeignet. 🙂

Ein Genuss mit Kräuterbutter, Paprika und Oliven.

Ihr braucht (für ein Brot mit ca. 930g Gewicht):

400g Sunny Mehl – ca. 32 Phe

30g Maismehl (ich nehme gerne Bauck) – ca. 132 Phe

40g BallastoMaxx – 2 Phe

1 Teelöffel Salz – 0 Phe

1 Päckchen Hefe (7g) – 120 Phe

50g Kräuterbutter (Ich hab Meggle genommen) – ca. 30 Phe

100g grüne Paprika – 53 Phe

70g schwarze Oliven – ca. 32 Phe

370g warmes Wasser – 0 Phe

Gesamt-Phe: 401 Phe, das macht ca. 43 Phe auf 100g Kräuterbutter-Grillbrot.

(Bitte beachtet, dass ich keine Diätassistentin bin, die Werte zwar gewissenhaft errechne, aber nur mit Nährwerttabelle und Hersteller-Angaben arbeiten kann!)

Step 1: Es beginnt wie so oft – Sunny Mehl in eine Schüssel geben. 🙂

Step 2: Dann das Maismehl dazugeben.

Step 3: Auch das BallastoMaxx kommt dazu. Wichtig für die Stabilität des Teigs.

Step 4: Wir können ruhig schon die Kräuterbutter hinzufügen.

Step 5: Hefe und Salz dürfen wir auch nicht vergessen.

Step 6: Dann die Paprika in kleine Würfel schneiden und auch dazu geben. Ich mag es einfach und praktisch, deswegen kommen auch die Gemüsezutaten direkt dazu. 🙂

Step 7: Die Oliven habe ich grob in Ringe geschnitten und auch dazu gegeben.

Step 8: Jetzt kommt der Knetaufsatz zum Einsatz. Den seht ihr in meinen Rezepten ja eher selten, aber jetzt macht er sich nützlich. 🙂

Step 9: Warmes Wasser hinzugeben und alles zu einem Teig verkneten.

Step 10: Dann den Teig in Form eines Ciabatta auf ein Backblech geben. Der Teig muss jetzt 30 Minuten gehen.

Step 11: Die Kraft der Hefe und die Verdopplung des Teigs bewundern.

Step 12: Dann bei 190 Grad bei Umluft ca. 25 Minuten backen. Und fertig ist das Kräuterbutter-Grillbrot. Oh, so lecker!

Was nehmt ihr am liebsten mit zum Grillen?

Bis ganz bald!

Euer Phefux Marianne

2 Kommentare

  1. Steffi Latta

    Dieses Brot sieht sehr lecker aus , werde es auch mal für meine Enkelin backen.

    Antworten
    1. Der Phefux (Beitrag Autor)

      Das freut mich! Lasst es euch schmecken! 🙂 (Tolle Oma hat deine Enkelin da 😉 )

      Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.