Phefux Blog

Phefux-Info-Freitag: Freizeitaktivitäten in und um Murnau

Huhu ihr Lieben,

ein weiterer Phefux-Info-Freitag! Hurra!

Diesmal habe ich mir ein paar Freizeitmöglichkeiten in und um Murnau angeschaut. Denn vielleicht möchte man neben den Reha-Möglichkeiten, die Zeit in dieser schönen Gegend auch für einige Besichtigungen, Wanderungen oder die vielen Möglichkeiten, die schöne Natur zu genießen, nutzen.

Also, was erwartet euch in Murnau?

Die Altstadt ist durchzogen von kleinen Gässchen, von denen sich Wassily Kandinsky und Gabriele Münter künstlerisch haben inspirieren lassen. Es gibt viele kleine inhabergeführte Geschäfte und Boutiquen zu entdecken. Kleine Cafés und Restaurants runden das Stadtbild ab und laden zu kleinen Pausen ein.

Murnau ist übrigens ein vom Land Bayern ausgezeichneter Gesundheitsstandort. Also perfekt zur Erholung und zum Durchatmen geeignet. 🙂

Direkt bei Murnau liegt auch der Staffelsee, wo sich das Spazieren gehen lohnt, man aber auch wundervolle Schifffahrten erleben kann. Und es gibt dort auch ein Freibad.

Zudem gibt es generell sehr viele Wander- und Radwege. Man kann sich also auch ein wenig auspowern, wenn man möchte. Aber auch bei Minigolf oder den anderen, zahlreichen Badeseen in der Umgebung wird man auf jeden Fall fündig, sich bei Spaß und Spiel auszutoben. Die zahlreichen Spielplätze sind super für die Kleinen.

Wer es lieber ruhiger, aber auch lustig mag, kann es sich beim Kegeln oder bei Kutsch- und im Winter Schlittenfahrten gut gehen lassen. Auch ein Picknick bietet sich auf den weiten Wiesen an.

In den Nachbargebieten gibt es auch viel zu entdecken. In Oberammergau gibt es einen Kletterwald (namens Naturzeit) und in Unterammergau eine Sommerrodelbahn. (Leider habe ich keine Bilder, aber auf den Webseiten der Betreiber könnt ihr euch ein gutes Bild machen)

Im Winter gibt es zudem sehr viele Wintersport-Möglichkeiten in der Umgebung und in Murnau direkt den wunderschönen Murnauer Christkindlmarkt.

Hier findet ihr übrigens einen sehr schönen Übersichtsfilm über Murnau (vom Stadtmanagement): https://vimeo.com/8591478

Eine ganz besondere Erfahrung sind die Höhlenbesichtigungen und der Höllentalklamm. Was für eine mächtige Gesteinsformation! Wow! Die geführte Wanderung dauern zwischen 30 bis 45 Minuten und führt an Gesteins-Wasserfällen und an Höhlen vorbei.

Eine weitere Sehenswürdigkeit ist das Walchenseekraftwerk. Hier kann man nicht nur alles über Wasserenergie sehen und erfahren – am Walchenseekraftwerk findet ein „Musiksommer“ statt. Mit vielen Künstlerinnen und Künstlern.

Ihr seht: Die Gegend in und um Murnau hat eine Menge zu bieten! Also lohnt es sich für euch vielleicht die Zeit in der Klinik Hochried danach noch weiter zu gestalten. 🙂

Bis ganz bald! (Dann auch mal wieder mit neuem Rezept…Mjam!)

Euer Phefux Marianne

Danke an die Klinik Hochried für das Zurverfügungstellen der Bilder. Das Foto vom Höllentalklamm ist von Pixabay.

1 Kommentar

  1. Pingback: Phefux-Info-Freitag: Die Reha war nur der erste Blick – Phefux Blog

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: