Der große Milchschaumtest – phe-arme Milch: wild geschäumt, ist halb gewonnen ;)

P1060748_kleinImmer wieder muss ich in meiner PKU-Diät an die tollen Cappuccini und andere Kaffeespezialitäten denken, die einem entgehen. Klar, Milch hat viel Eiweiß und nur manchmal ist für einen „richtigen“ Cappuccino in der Tagestoleranz noch Platz.

Deswegen bin ich immer auf der Suche nach phe-armen Alternativen und mein Phefux-Spürsinn kam auf die Idee, doch mal unsere PKU-Milchen einem Milchschaumtest zu unterziehen.

 

Es treten an:

  • Alpro Hafermilch
  • Reisdrink von Rossmann
  • Loprofin PKU-Milch von Nutricia
  • Harifen von metaX
  • Sno-Pro von Nutricia (hatte ich noch von der ESPKU zu Hause)

(Ich hatte keine Pro Zero sowie den LP-Drink von Milupa zu Hause. Diese Milchen konnte ich also leider nicht testen.)

 

Die Testbedingungen:

Ich habe bei meiner besten Freundin in Soest getestet. Mit einer Jura-Kaffeemaschine, die die Milch frisch aufschäumt bei jeder neuen Tasse. Als Testgetränk wählten wir Cappuccino.

Und dann ging es los. Es wurde getestet, bis die Kaffeemaschine rauchte 🙂 Ich zeige euch das jetzt erstmal in vielen Bildern, damit ihr direkt einen Vergleich habt 🙂

Ich beginne mit der Hafermilch von Alpro:

Jetzt widmen wir uns dem Reisdrink von Rossmann:

Jetzt kommt die Loprofin PKU-Milch:

Der nächste Kandidat, bitte! Der Harifen Drink von metaX:

Und dann noch die Sno Pro Milch (auch von Nutricia):

Das Fazit:

Am besten war der Schaum bei der Loprofin PKU-Milch von Nutricia und bei der Harifen-Milch von metaX! Welch schöner, cremiger, aber auch fester Schaum, der den Zucker auf der Oberfläche hält. Beide ganz toll!

Die veganen Milchalternativen ließen sich leider nur bedingt aufschäumen und der Schaum hielt dann auch nicht sonderlich lange. Zumal man geschmackliche Abstriche in Kauf nehmen muss.

Und am kuriosesten hat sich die Milch Sno-Pro verhalten. Ich muss sagen, ich kannte sie vorher nicht und habe mir bei der ESPKU eine Probe mitgenommen. Der Milchschaum ist sehr schnell zusammengefallen und der ganze Cappuccino hat geflockt. Das sah leider nicht sehr schön aus. Aber ich weiß auch nicht, ob es sich immer so verhält.

P1060830_klein

 

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Sündigt ihr mit echtem Milchschaum oder seid ihr auch auf der Suche nach Milchschaum-Alternativen?

Und wie gefällt euch die neue Fotoqualität?

 

Ich freue mich von euch zu lesen 🙂

Alles Liebe

Euer Phefux

4 Kommentare

  1. Sonja Köthe

    Vielen Dank für den tollen Beitrag und die vielen Fotos!
    Ich werde es mal ausprobieren. Meine Tochter ist zwar noch zu klein für Kaffee, aber Milchschaum wollte Sie schon immer gerne mal haben.
    Habe es bis jetzt nur mit dem LP drink von Milupa ausprobiert – ging nicht.

    Antworten
    1. Der Phefux (Beitrag Autor)

      Hallo Sonja,

      Danke dir!
      Viel Spaß beim ausprobieren und du hast Recht, Milchschaum ist ja auch schon etwas für kleine Mäuse 🙂

      Antworten
  2. Pingback: „What i ate today“ – Was ich heute so gegessen habe :)

  3. Pingback: Silvesterdrinks – gesund und eiweißarm – für jedes Phefux-Alter

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: